Bachblütenberatung

 

 

Dr. Edward Bach (1886-1936) gelang es, 38 Gemütszustände unserer menschlichen Natur zu erkennen und in ein System zu bringen. 

Zu diesen Gefühlen gehören u.a. Angst, Verzweiflung, Depression, Sorge, Einsamkeit, Resignation, Beeinflussbarkeit, Unsicherheit, Eifersucht,... 


Für jedes Gefühl fand er dank seiner Intuition die entsprechende transformierende Pflanze.

Blütenessenzen helfen bestehende Blockaden aufzulösen und negative Gefühle in ihr positives Gegenteil umzuwandeln.

Sie zeigen uns auf, dass es nicht mehr länger notwendig ist, Magenschmerzen, Verstopfung, Allergien, Depressionen einfach nur hinzunehmen, sondern ab sofort wird uns bewusst, was wir ständig hinunterschlucken, was wir nicht loslassen können, was uns "juckt", wovon wir uns erdrückt fühlen.

Auch Tiere und Pflanzen sprechen bestens auf Blütenessenzen an!