Bioresonanz

 

 

 

Allergien?  Unverträglichkeiten?

Pollen? Gräser? Tierhaare? Hausstaubmilbe?Heuschnupfen? Asthma?

Candida? Pilzerkrankungen? Nagelpilz? Scheidenpilz?Hautjucken? Ekzeme?

Darmbeschwerden? Durchfall? Verstopfung?

Kopfschmerzen? Migräne? Müdigkeit? Antriebslosigkeit? Schlaflosigkeit? Depressive Verstimmungen? Burn out?

Zahnsanierung? Amalgam? Impfausleitung?

Chronische und degenerative Erkrankungen?

Schmerzzustände? Verletzungen? Narbenstörfelder?

 

Wie funktioniert die Bioresonanz (BRT)?

Alles im Leben ist Schwingung.

Jedes Molekül, jedes Teilchen in unserem Organismus schwingt in einem eigenen Rhythmus. Diese Schwingungen werden ununterbrochen immer wieder neu angeregt.

In welcher Art und Weise, bestimme ich zu einem Großteil selbstpositiv und harmonisch durch vollwertige Ernährung, durch positive  Kraftfelder, Naturheilkunde, durch Liebe, Glück, meiner geistigen Einstellung zum Leben, ...

Oder nicht so optimal - durch unsachgemäße Lebensführung, Wassermangel, Medikamenten-Missbrauch, Fast Food, zuwenig Schlaf und Bewegung an der frischen Luft, Neid, Hass, Trauer, Wut, Depressionen, ...

Der Schwingungsrhythmus verändert sich durch jede seelische Unausgewogenheit,  jede körperlich auftretende Krankheit.

Das BRT-Gerät erfasst Ihre Schwingungen im momentanen Zustand, trennt diese z.B. in harmonische und disharmonische, verstärkt die guten und wandelt jene Schwingungen, die aus dem Gleichgewicht geraten sind, wieder in harmonische um.

Durch die so entstehenden Überlagerungen der Körpersignale mit den Therapieschwingungen werden die Regelkreise des Organismus angeregt und die Selbstheilungskräfte in Gang gesetzt.

Bekannt wurde die BRT durch die Unterstützung bei (Pollen-) Allergien. Hier kann man sehr gut im Akutfall oder auch prophylaktisch unterstützen, - man darf jedoch nicht auf den Darm vergessen!

Einer Allergie und den meisten seelischen Unpässlichkeiten liegt fast immer ein kranker Darm zugrunde! Die Immunabwehr liegt zu ca. 70% in der Darmschleimhaut, - ist der Darm selbst belastet und schwer krank, dann kann er seiner wichtigen Aufgabe nicht mehr nachkommen – sein Mensch reagiert allergisch.

Somit ist oberstes Gebot, dass der Mensch bereit sein muss, etwas in seinem Leben nachhaltig zu verändern, - Ernährung, Süchte, Lebenseinstellung, ... sonst wird auch die BRT nicht wirklich helfen können.